Das Feedbacksystem

Wie machen sich Ihre Azubis?

Mit dem Feedbacksystem des Azubi-Navigators wissen Sie jederzeit, wie sich Ihre Azubis entwickeln.

Innerhalb der Plattformen können Sie Feedbackvorlagen erstellen. Als Grundlage bietet der Azubi-Navigator zwei Standardvorlagen, die Sie kopieren und anpassen können. Dabei haben Sie die Auswahl zwischen sechs Bewertungsskalen, wie zum Beispiel Schulnotenskala, 4er-Skala mit Smileys und Freitext.

Um die eigenen Vorlagen für jeden Ihrer Azubis individuell anwenden zu können, kann man Platzhalter an Stelle der Namen einzutragen. Damit diese Automatisierung funktioniert, sollte der Text einmalig in weiblicher und männlicher Version anlegt werden. Danach erkennt das Programm, an Hand der Datensätze des Azubis, welche Version einzusetzen ist.

Sie können festlegen, ob der Feedbackbogen vom Azubi oder vom Ausbilder (mit der Option ihn im Gespräch gemeinsam auszufüllen) ausgefüllt werden soll. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein 180°-Feedback durchzuführen, welches Ihnen einen Überblick über die Selbst- und Fremdeinschätzung des Azubis gibt. In Kombination mit den Regeln und Workflows können Sie Zeitpunkte festlegen, an denen Feedbacks automatisch angefordert werden, zum Beispiel am Anfang und Ende eines Abteilungsaufenthalts. Das Feedback kann von Azubis und Ausbildern während der Bearbeitung pausiert werden, so dass es leichter in den Arbeitsalltag zu integrieren ist.

Der Azubi-Navigator ermöglicht Ihnen, eine gute Feedback-Kultur ohne viel Aufwand und Papierkram umzusetzen und liefert Ihnen eine wertvolle Basis für Ihre Feebackgespräche.