Azubi-Recruiting Trends 2018

Zuerst einmal gilt unser Dank den über 4.000 Bewerbern und Azubis und den rund 1.200 Ausbildungsverantwortlichen, die uns bei der diesjährigen Studie so tatkräftig unterstützt haben. Eine so große Beteiligung hat uns überrascht und erfreut, zeigt aber auch wie wichtig das Thema Ihnen und der jungen Generation ist.

Unser Dank gilt auch Herrn Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) als wissenschaftliche Begleitung und unserem Sourcing-Partner meinestadt.de mit der App TalentHero. Aber auch all den Institutionen wie IHK, Berufsschulen, Bloggern und Zeitschriften, die uns beim Sourcing aktiv unterstützt haben.

Der Vergleich Ihrer Antworten mit denen der jungen Zielgruppe zeigt auch 2018 wieder, dass wir als Unternehmen unser Angebot stärker an die Wünsche und Erwartungen der Zielgruppe anpassen sollten. Stehen bei uns in Stellenanzeigen immer noch die Anforderungen im Vordergrund, so wünscht sich die junge Zielgruppe vielmehr über die Perspektiven nach der Ausbildung zu erfahren.

Nicht alles, was bei den Jugendlichen Trend ist, gehört auch ins Auswahlverfahren. Das zeigen die Ergebnisse zu den Fragen zu WhatsApp und Snapchat sehr deutlich. Da schneiden Chatbots besser ab als Social Media Angebote und die gute alte Mail besser als WhatsApp.

Und bei aller Digitalsierung zeigt sich, dass trotzdem oder gerade der persönliche Kontakt unabdingbar ist, wenn ich junge Menschen für mich gewinnen will. „Online präsent sein aber offline Kontaktpunkte bieten“, so können die Ergebnisse in diesem Bereich zusammengefasst werden.

Auch zum Thema Testverfahren im Recruiting-Prozess gibt es spannende Ergebnisse. Die Akzeptanz ist hoch, wenn die Verfahren einen Berufsbezug haben und auch Persönlichkeitsfaktoren erfassen. Gerne würden die Bewerber auch schon im Test etwas mehr über das Unternehmen erfahren.

Diese und viele weitere spannende Ergebnisse finden Sie in unserem aktuellen Management-Summary, das Sie ab jetzt erwerben können. Wie in den vergangenen Jahren kommt der Erlös dem diesjährigen Sozialpartner „Ausbilden statt Abschieben“ zugute.

Anmelden und Downloaden

Die Ergebnisse können Sie kostenlos in unserem Studien-Portal herunterladen. Dafür müssen Sie sich einfach nur über den unten stehenden Button registrieren und erhalten Zugriff auf alle Ergebnisse der Azubi-Recruiting Trends 2018. Doch nicht nur das, auch die Ergebnisse aller Studien seit 2015 stehen Ihnen dort kostenlos zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen spannende, erkenntnisreiche und auch unterhaltsame Lektüren und stehen bei Fragen oder Anmerkungen gerne zur Verfügung.

Azubi-Recruiting Trends 2018 Management Summary

Die wichtigsten Studien-Ergebnisse haben wir im Management Summary zusammengefasst. Der Erlös des Management Summarys kommt vollständig dem diesjährigen Sozialpartner “Ausbildung statt Abschiebung (AsA) e.V.” zugute.

  • Auslieferung als PDF

Anmelden und Downloaden

Azubi-Recruiting Trends 2017

Azubi-Bewerber haben mittlerweile die Wahl. Über 60% der befragten Bewerber haben mehr als ein Ausbildungsplatzangebot erhalten. Parallel vergraulen Unternehmen Bewerber durch überzogene Anforderungsprofile in Stellenanzeigen und einer mangelden Prozessqualität bei der Beantwortung von Bewerbungen. Die “Azubi-Recruiting Trends 2017” werden erneut von Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) wissenschaftlich begleitet. In diesem Jahr haben wir insgesamt 3688 Bewerber, Azubis, Ausbildungsverantwortliche und Eltern befragt.

Schwerpunkte:

  • Bewerbung als Home-Run
  • Der optimale Bewerbungsprozess
  • Eltern
  • Generationenbilder
  • Anforderungsprofile
  • Informationskanäle bei der Berufs- und Betriebswahl
  • E-Learning

Die Ergebnisse können Sie kostenlos in unserem Studien-Portal herunterladen. Dafür müssen Sie sich einfach nur über den unten stehenden Button registrieren und erhalten Zugriff auf alle Ergebnisse der Azubi-Recruiting Trends seit 2015.

Wir wünschen Ihnen spannende, erkenntnisreiche und auch unterhaltsame Lektüren und stehen bei Fragen oder Anmerkungen gerne zur Verfügung.

Anmelden und Downloaden

Azubi-Recruiting Trends 2017 – Management Summary

Die wichtigsten Studien-Ergebnisse haben wir im Management Summary zusammengefasst.

Azubi-Recruiting Trends 2017 – Branchenedition Public Sector

Die spannendsten Ergebnisse aus dem Öffentlichen Dienst.

Azubi-Recruiting Trends 2017 – Branchenedition Public Sector

Erneut haben wir die spannendsten Kommentare und Freitextantworten der Bewerber und Azubis zusammengestellt. In diesem Heft erfahren Sie, was sich Ihre Bewerber von Ihnen wünschen. Gewinnen Sie einen direkten Einblick in die Hoffnungen, Sorgen und Nöte Ihrer Zielgruppe – ungefiltert und ohne Rechtschreibkorrektur.

Azubi-Recruiting Trends 2016

Azubi-Bewerber mögen es persönlich – bei der Suche nach dem Ausbildungsplatz ist die „persönliche Empfehlung“ durch Eltern und Freunde der wichtigste Weg. In der Auswahl wünschen sich die Bewerber, dass stärker auf ihre Persönlichkeit als auf ihre Schulnoten geblickt wird.
Das sind Ergebnisse der Studie „Azubi-Recruiting Trends 2016“. Für die von Prof. Dr. Christoph Beck (Hochschule Koblenz) wissenschaftlich begleitete Untersuchung hat der Ausbildungsspezialist u-form Testsysteme in diesem Jahr 4638 Azubis, Schüler und Ausbildungsverantwortliche befragt.

Schwerpunkte:

  • Empfehlung bei der Suche nach dem Ausbildungsplatz
  • Ausbildung vs. Studium
  • Berufliche Integration von Geflüchteten
  • Persönlichkeit im Auswahlverfahren
  • Richtige Anrede für angehende Azubis: Du oder Sie?
  • Digitale Transformation und Industrie 4.0

Anmelden und Downloaden

Azubi-Recruiting Trends 2016 – Management Summary

Die wichtigsten Studien-Ergebnisse haben wir im Management Summary zusammengefasst.

Azubi Recruiting Trends 2016 – Branchenedition Hotel und Gastronomie

Dies ist eine Zusammenfassung der Ergebnisse aus der Hotellerie und Gastronomie.

Azubi Recruiting Trends 2016 – Branchenedition Maschinenbau

Werfen Sie einen Blick in die spannendsten Ergebnisse der verarbeitenden Industrie. Insbesondere das Thema Industrie 4.0 finden Sie in diesem PDF.

Azubi-Recruiting Trends 2015

Wie finden heute Ausbildungsbetriebe und Ausbildungswillige zueinander? Wie präsentieren sich Unternehmen ihren Bewerbern und was wünschen sich Schülerinnen und Schüler von Ausbildungsbetrieben? Auf diese und noch viel mehr Fragen bekommen Sie jetzt eine Antwort. Mit den Ergebnissen der Studie “Azubi-Recruiting Trends 2015“.

Grundlage der doppelperspektivischen Studie zu den Themen Ausbildung, Ausbildungsmarketing und Recruiting war auch dieses Mal wieder eine bundesweite Online-Befragung von 2.227 Azubis/Schülern auf der einen und 799 Ausbildungsverantwortlichen auf der anderen Seite. Wie schon im Vorjahr wurde die Studie von Prof. Dr. Daniela Eisele (HSBA Hamburg School of Business Administration) wissenschaftlich begleitet.

Schwerpunkte:

  • „Die selbstbewussten Sinnsucher“ – Einstellung zur Ausbildung und die Lotto-Frage
  • „Konservative Onliner“ – E-Learning versus Recruiting-Wege
  • „Kompetenz statt Leistung“ – Schulnoten versus Testverfahren
  • „Helikoptert oder alleingelassen“ – Unterstützung durch die Eltern
  • „Um die Ecke oder ins Ausland“ – Mobilität versus Steigerung der Attraktivität
  • „Bewerber contra Ausbilder“ – spannende Gegenüberstellungen

Anmelden und Downloaden
Azubi-Recruiting Trends 2015

Azubi-Recruiting Trends 2015 – Management Summary

Die wichtigsten Studien-Ergebnisse haben wir im Management Summary zusammengefasst.

Azubi-Recruiting Trends 2015 – Branchenedition Hotel und Gastronomie

Zusammenfassung der Ergebnisse der Branchenauswertung für das Hotel- und Gaststättengewerbe.

Direkt das Testen testen?

Gerne. Richten Sie sich hier einen kostenlosen Demo-Account ein.

Ihre Herausforderungen – unsere Lösungen

U-Form Verlag

E-Learning Lösungen

Unsere Studie 2015 zeigt, dass sich 72 % der Azubis für digitales Lernen interessieren – 52 % der Ausbilder sich damit aber noch nicht beschäftigt haben. Ändern Sie das! Bei unserem Partner, dem U-Form Verlag, erhalten Sie E-Learning Lösungen wie Lern-Apps und Video-Tutorials.

Kompetenzfeststellung

75,3 % der Bewerber und Azubis hätten sich für ihren Einstellungstests eine Kompetenzfeststellung gewünscht. Diese Kombination von Leistungstests mit Persönlichkeitstests eignet sich in besonderem Maße zur Online-Vorauswahl von Azubis. Mehr Informationen finden Sie hier.

Ihre Ansprechpartner für die Studie

Frau Felicia Ullrich
E-Mail: studie@testsysteme.de
Telefon: 0212 260 498-0

Bleiben Sie informiert!

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsfeed rund um Ausbildung und Azubi-Recruiting.

Newsletter bestellen