Banner Digitales Tagesbuch

Wer ist wo? – Homeoffice-Funktionen im Azubi-Navigator

Aktuell gehen die Corona-Zahlen wieder nach oben. Für viele ausbildende Unternehmen stellt sich (wieder) die Frage: Kann ich meine Azubis ins Homeoffice schicken? Dies war auch eines der spannenden Themen, die im Rahmen des digitalen Ausbilderaustausches thematisiert wurden.

Konkret lautete die Frage im Austauschforum: “Wie macht ihr allen beteiligten Parteien transparent, welcher Azubi wann im Homeoffice ist?”

Diese Frage haben wir zum Anlass genommen, um im Azubi-Navigator eine Antwort zu geben: Homeofficezeiten werden in der Planung und in den Übersichten angezeigt.

Homeofficefunktionen im Azubi-Navigator

Ein erstes kurzes Nachdenken über eine passende Umsetzung brachte eine einfache Lösung: Wir erweitern die bestehende Urlaubs- und Abwesenheitsverwaltung um den Typ “Homeoffice“. Dies war rasch umgesetzt und funktionierte, wie gedacht. Sowohl Ausbilderinnen und Ausbilder als auch Azubis können in den jeweiligen Programmen “Homeoffice” eintragen.

Der erste Schritt war getan. Aber würde mir selbst dies reichen?

Um einen schnelleren Überblick über die An-/Abwesenheiten zu bekommen, werden im Azubi-Navigator in den Azubi-Listen schon länger Symbole für Schule und Urlaub angezeigt. Also war die naheliegendste Lösung auch hier eine Kennung für das Homeoffice einzubauen.

Diese Kennung sieht man sowohl in der Ausbildermanagmentoberfläche, als auch im Infoportal.

Kennung für das Homeoffice in der Übersicht

Homeoffice-Infos auch für Planer

Wer könnte noch an dieser Information interessiert sein und sollte diese Infos direkt im Blick haben?: Die Planerinnen und Planer in der Versetzungsplanung.

Da es aber nicht immer gleich wichtig ist, habe ich mir hier überlegt, Homeoffice als eigene Schicht in die Planungsübersicht zu übernehmen. Deshalb gibt es oben in der Schichtenauswahl hierfür einen eigenen Punkt.

Und damit man die Ansicht während der Planung nicht verlassen muss, wenn man Änderungen vornehmen will, können alle Abwesenheiten jetzt auch direkt aus der Planung heraus bearbeitet werden.

Homeoffice-Infos in der Versetzungsplanung

Die Informationen, ob jemand im Homeoffice ist oder nicht, lassen sich über die Checkbox in der Schichtenauswahl anwählen. Standardmäßig ist dies erstmal ausgeschaltet.

Sind die Aufenthalte eingepflegt, so werden bei den Azubis die Einplanungsbalken während der Homeofficezeit etwas schmaler angezeigt und mit der Kennung @Home gekennzeichnet.

Im oberen Gantt gibt es den Pseudo-Einsatzort “Homeoffice”, unter dem alle Abwesenden mit Ihren Zeiten aufgeführt sind. So haben die Planerinnen und Planer eine gesammelte Übersicht über die Situation.

Den Kontakt nicht verlieren

Nur zur Erinnerung: In der ersten Phase der Pandemie haben wir unseren Plus- und Premiumkunden im Azubi-Navigator einen speziellen Feedbackbogen – das Stimmungsbarometer – zur Verfügung gestellt, der auf die Besonderheiten des Homeoffice Rücksicht nimmt. Probieren Sie ihn mal aus.

Stimmungsbarometer

Sie haben weitere Ideen, wie wir Sie mit dem Azubi-Navigator in Pandemiezeiten unterstützen können? Schreiben Sie gerne unter scheffel@testsysteme.de