Potenziale ohne Vorurteile ermitteln – der neue Lernpotenzialtest

Der neue Lernpotenzialtest von u-form:e

Mit zunehmend rückläufigen Bewerberzahlen und einer wachsenden Anzahl unbesetzter Ausbildungsstellen, wird es immer wichtiger, auch vermeintlich schwache Azubis in den Arbeits- und Ausbildungsprozess zu integrieren.

Schulnoten spiegeln oft den Lernstand nicht aber das Lern- und Leistungspotenzial der Bewerber wieder. Bewerber aus einem schwachen sozialen Umfeld erfahren oft nicht im gleichen Maße Förderung durch ihre Eltern wie Bewerber aus bildungsnahen Familien. So fallen viele Jugendliche durch das Raster, obwohl sie vielleicht das Potenzial für eine Ausbildung mitbringen und es nur noch keiner bei ihnen gesehen und geweckt hat.

Mit dem neuen Lernpotenzialtest erfassen Sie das Lernpotenzial Ihrer Bewerber. Das spracharme Testverfahren erfasst die Gedächtnisleistung durch Erinnerungsaufgaben und das Lernpotenzial durch das Anwenden gelernter Regeln.

Durch Rückmeldung nach der Bearbeitung jeder Aufgabe besteht für den Probanden die Möglichkeit, zu lernen und das Gelernte in den folgenden Aufgaben anzuwenden. Die Veränderungsrate bei der Bearbeitung der einzelnen Aufgaben und die Richtigkeit der Antworten lässt eine Aussage über das Lernpotenzial zu.

Durch die spracharme Konzeption ist das Testverfahren auch für Bewerber mit Migrationshintergrund sehr gut geeignet.

Auf Grund des Testkonzepts ist dieser Test nur als Online-Version lieferbar.

Sie haben Fragen zu diesem Test-Format? Sprechen Sie uns an. Per E-Mail unter vertrieb@uforme.de oder telefonisch unter 0212 260498-0